Fürst-Veith, Gudrun







Rektorin i.R.
Jahrgang 1943
alleinlebend, eine erwachsene Tochter
sozial engagiert, ehrenamtlich als
Mitglied im Helferkreis Hotel „Linde“ für Asylbewerber
in Stockach, speziell Betreuung eines Syrers
meine Interessen: Musik, Natur, Kultur, Politik


                                  

Wenn ich als Gemeinderätin gewählt würde, werde ich mich dafür einsetzen, dass die Belange älterer Menschen in unserer Gemeinde wahrgenommen und realisiert werden. Dazu gehören die Schaffung eines Seniorenbeirats im Gemeinderat sowie dessen Finanzierung. Außerdem eine kommunale Anlaufstelle und geeignete Räumlichkeiten für einen Seniorentreffpunkt, der u. a. auch als Treffpunkt für Jugendliche genützt werden könnte. Dort könnten sich Senioren und Jugendliche austauschen
und sich gegenseitig unterstützen. Auch regelmäßige Infoveranstaltungen mit der Thematisierung von Seniorenbelangen auf örtlicher Ebene sollten stattfinden. Desgleichen kulturelle und sonstige Angebote, da diese eine wichtige Rolle für die Lebensqualität spielen. Nach neuesten Erhebungen sind im Landkreis Konstanz 20 % der Menschen älter als 60. Für diese muss
mehr getan werden! "Die traditionellen Altennachmittage sind zwar gut gemeint, aber nicht ausreichend." (sinngem. Zitat aus dem Seniorenplan des Kreisseniorenrats für den Landkreis Konstanz). Ebenfalls als Fazit im Seniorenplan angeführt wurde dies, dass nicht nur die Senioren, sondern auch die Kommunen von der Seniorenarbeit in großem Umfang profitieren können.